Zum Inhalt

Dortmunder politisch-philosophische Diskurse

Die Dortmunder politisch-philosophischen Diskurse sind jährlich stattfindende wissenschaftliche Arbeitstagungen zu politisch-philosophischen Themen, die von besonderer öffentlicher Bedeutung sind.

Abseits von den tagespolitischen Auseinandersetzungen bieten wir einen Raum, in dem politische Grundlagenthemen von Expert*innen verschiedener Wissenschaftsdisziplinen vorgestellt und in einem Forum mit Wissenschaftler*innen und Bürger*innen handlungsorientiert erörtert werden.

Die Dortmunder politisch-philosophische Diskurse wurden von 2003 bis 2016 gemeinsam von der Dortmunder Politikwissenschaft und der Philosophisch-Politischen Akademie e.V. veranstaltet und von Prof. Dr. Thomas Meyer und Prof. Dr. Udo Vorholt geleitet.

Seit 2017 werden sie für das Institut für Philosophie und Politikwissenschaft von Prof. Dr. Christian Neuhäuser und Prof. Dr. Udo Vorholt verantwortet.

Die letzte Tagung zum Thema "Religion und Politik International" fand am 28.06.2019 statt.

Seit 2003 konnten wir Forschende aus ganz Deutschland und darüber hinaus gewinnen. Hier finden Sie eine Auflistung aller Referent*innen.

Bisherige Tagungen

Einen Überblick über vergangene Tagungen, einschließlich der Tagungsbände, finden Sie hier.

Bestellung

Sie können alle Bände der Reihe "Dortmunder politisch-philosophische Diskurse" über den Projektverlag oder jede Buchhandlung beziehen:

Zum Projektverlag

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.