Zum Inhalt

Band 5: Positive und ne­ga­ti­ve Freiheit

Cover Band 5 © Projektverlag

Thomas Meyer/Udo Vorholt (Hrsg.): Positive und ne­ga­ti­ve Freiheit
Dort­mun­der politisch-philosophische Diskurse
Band 5; 2007; 104 Seiten
10 EUR
ISSN 1613-7256
ISBN 978-3-89733-168-6


Nach der von Isaiah Berlin vorgenommenen Unterscheidung von positiver und negativer Freiheit wird der ne­ga­ti­ve Freiheitsbegriff als repräsentativ für die liberale Tradition angesehen, der positive Freiheitsbegriff dagegen wird auf die Tradition der sozialen De­mo­kra­tie bezogen. Interpretation und Rang dieser Freiheitsbegriffe sind als entscheidendes Interpretativ für die The­o­rie der De­mo­kra­tie und der Grundrechte von ausschlaggebender Be­deu­tung.

Die Autoren dieses Bandes, Thomas Meyer, Stefan Gosepath, Ulrich Steinvorth, Volker Gerhardt und Julian Nida-Rümelin diskutieren den Freiheitsbegriff in Bezug auf den politischen Liberalismus ebenso wie in Relation zu Konzeptionen einer sozialen De­mo­kra­tie. Das Verhältnis von Freiheit zu Gleichheit unter Bezug auf die vorrangige Sicherung der Grundrechte und Grundfreiheiten wird dabei ebenso the­ma­ti­siert wie die Mög­lich­keit, Elemente des positiven und negativen Freiheitsbegriffes mit­ei­nan­der zu verbinden.

Zum Seitenanfang

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.