Zum Inhalt

Prof. Dr. Victor Khroul

Bild von Victor Khroul © Victor Khroul​/​privat
  • Visiting researcher at the Faculty of Humanities and Theology of TU Dortmund
  • Non-residential fellow of the Center for Media, Data and Society at the Democracy Institute of Central European University, Budapest, Hungary

Vita

Previous positions:

  • Full Professor, School of Media, Faculty of Communications, Media, and Design, National Research University Higher School of Economics
    (Moscow, Russia, 2020 - 2022)
  • Co-chair of the Religion and Communication working group in the International Association for Media & Communication Research (IAMCR, 2012-2018).
  • Associate Professor, Lomonosov Moscow State University, Journalism Faculty, Sociology of mass communications chair (2010-2020).
  • Senior Research Fellow, Lomonosov Moscow State University, Journalism Faculty, Sociology of mass communications chair (1995-2010).
  • Visiting Professor, Robert Morris University, Pittsburgh, PA, USA (fall, 2014).
  • Visiting Professor, Linnaeus University (Kalmar, Sweden, spring 2014).
  • Visiting Professor, Central European University, Budapest, Hungary (2011).
  • Professor, Russian Catholic seminary, Saint-Petersburg (1999-2011).
  • Professor, St. Thomas Aquinas Catholic Theology College (1995-1998).

Publikationen (Auswahl)

Author of over 90 publications in Russian and English, the founding editor of "Media and Religion" book series (published by Lomonosov Moscow State University in 2011-2020).

Recent publication: Khroul V. (2021) Digitalization of Religion in Russia: Adjusting Preaching to New Formats, Channels and Platforms., in: The Palgrave Handbook of Digital Russia Studies / Ed. by D. Gritsenko, M. Wijermars, M. Kopotev. Palgrave Macmillan, 2021. Ch. 11. P. 187-204.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.