Zum Inhalt

Studiengänge und Studienordnungen

Studiengänge

Politikwissenschaft kann an der TU Dortmund im Rahmen der folgenden Studiengänge studiert werden. Ein Studium im Hauptfach mit dem Abschluss B.A. ist nicht möglich; jedoch erweitert der Masterstudiengang Philosophie und Politikwissenschaft (MAPP) das grundständige Studium konsekutiv.

Forschungsorientierte Studiengänge:

  • B.A. Angewandte Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft
  • B.A. Erziehungswissenschaft
  • B.A. Journalistik
  • B.A. Soziologie
  • M.A. Philosophie und Politikwissenschaft
  • M.A. Religion und Politik

Auf ein Lehramt vorbereitende Studiengänge:

  • B.A. und M.A. Sozialwissenschaften (LPO 2016)
    • an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (HRSGe bzw. Sekundarstufe I)
    • an Gymnasial- und Gesamtschulen (GyGe bzw. Sekundarstufe II)
  • B.A. und M.A. Sachunterricht (LPO 2016)
    • an Grundschulen (Primarstufe)
    • Sonderpädagogik

Studienordnungen

Hauptlernziele

Die Konstituierung einer eigenständigen akademischen Wissenschaft "Politikwissenschaft" erfolgte in Deutschland nach 1945 mit einem deutlich ausgeprägten politisch-pädagogischen Akzent. Politikwissenschaft sollte für die notwendige Fundierung einer neuen demokratischen politischen Kultur in Deutschland einen politisch-analytischen und einen politisch-pädagogischen Beitrag leisten.

Die Hauptlernziele beziehen sich auf die folgenden Disziplinen, die heute zum Kernbereich der Politikwissenschaft gehören:

  • Politische Theorie und Philosophie
  • Innenpolitik bzw. Regierungslehre und vergleichende Systemlehre
  • Internationale Beziehungen und Außenpolitik

Weitere Lernziele sind:

  • Verständnis politischer Zusammenhänge und Fähigkeiten ihrer eigenständigen Analyse
  • Kenntnis der wesentlichen politischen Philosophien und Theorien
  • Kenntnis der Funktionsbedingungen der parlamentarischen Demokratie und die Bereitschaft, nach den jeweils eigenen Möglichkeiten für die Demokratie einzutreten
  • Verstehen der Hauptfaktoren der internationalen Beziehungen in der gegenwärtigen Welt
  • Politische Urteilsfähigkeit
  • Grundfähigkeiten der Vermittlung politischer Zusammenhänge; bei Pädagogen im Unterricht, bei Journalisten in den Medien.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.