Zum Inhalt

Hinweise zu LSF-Anmeldungen

Hinweise zur Seminarplatzvergabe über LSF

Ab dem Wintersemester 2021/22 sind Seminarzulassungen ausschließlich bei rechtzeitiger, korrekter Anmeldung über das LSF möglich. Insbesondere heißt das, dass keine nachträglichen Zulassungen von Studierenden erfolgen, die sich nicht rechtzeitig angemeldet haben. Auch ein nachträglicher Wechsel des Seminars ist nur noch in wenigen begründeten Ausnahmen möglich. Studierende, die in der ersten Sitzung unentschuldigt fehlen, verlieren Ihre Seminarzulassung.

Ausnahmen werden nur gemacht für:

  • Nachgewiesene Überschneidungen mit anderen Lehrveranstaltungen
  • Studierende, die sich erst in diesem Semester an der TU Dortmund eingeschrieben haben
  • Austauschstudierende

Bitte beachten Sie bei Sammelanmeldungen:

  • Das LSF prüft hier mögliche Überschneidungen mit anderen Lehrveranstaltungen automatisiert, d.h. die Verwendung von Sammelanmeldungen ist im tiefsten Eigeninteresse der Studierenden.
  • Sollten Sie nicht alle Prioritäten angeben, gehen wir davon aus, dass Sie keine (weiteren) Präferenzen haben. In diesem Fall teilen wir Sie ohne Rücksprache mit Ihnen einer Lehrveranstaltung zu, in der wir noch Kapazitäten offen haben. Wir empfehlen Ihnen daher, grundsätzlich alle Prioritätsfelder auszufüllen. Wir bemühen uns, Ihren Wünschen zu entsprechen, können Ihnen das aber nicht garantieren. Wir bitten um Verständnis, wenn Sie auch einmal eine Lehrveranstaltung belegen, die nicht ihrer Wahl entspricht.
  • Wenn Sie keine Priorität bei einer englischsprachigen Lehrveranstaltung angeben, werden Sie dieser nicht zugeteilt. In diesem Fall ist es aber möglich, dass Sie gar kein Seminar bekommen, wenn die Kapazitäten der Seminare mit Ihren Prioritäten bereits erschöpft sind.

Hinweise zu technischen Problemen

Wenn Sie bei LSF technische Probleme feststellen, melden Sie sich bitte frühzeitig (d.h. innerhalb der laufenden Fristen) unter Angabe Ihres Studiengangs und am besten mit Screenshots der aufgetretenen Probleme bei den entsprechenden Ansprechpersonen. Nur so können wir gewährleisten, schnell weiterzuhelfen und alle Studierenden gleichermaßen zu berücksichtigen.

Für allgemeine Anfragen können Sie sich immer an die Studienfragenadresse der Politikwissenschaft wenden.

 

Dortmund, 23.4.2021

Ihr Team der Politikwissenschaft

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.