Zum Inhalt

Anmeldeformalitäten für die Klausur zur Einführung in die Politikwissenschaft

Anmeldeformalitäten für die Klausur zur Einführung in die Politikwissenschaft

Jour­na­lis­tik-Stu­die­ren­de mit Nebenfach Politikwissenschaft, die in diesem Se­mes­ter die AT-Klausur für die „Einführung in die Politikwissenschaft“ oder die Modulprüfung für Modul 1 schreiben möchten:

Bitte melden Sie sich wie gewohnt unter der Studienfragenadresse mit Namen, Stu­di­en­gang, Matrikelnummer an. Geben Sie bitte auch an, ob Sie in diesem Se­mes­ter im LSF für die Vorlesung „Einführung in die Politikwissenschaft“ zugelassen sind. Auch ohne die LSF-Zulassung kön­nen Sie teilnehmen, aber aus organisatorischen Gründen benötigen wir hier eine Über­sicht.

Die aktuell geplanten Prüfungstermine für die AT-Klausur liegen Ende Februar, für die Modulprüfung Ende März. All diese Angaben sind noch unter Vorbehalt aufgrund der be­son­de­ren He­raus­for­de­run­gen in der Planung dieser Klausurenphase.

 

SoWi-, SU-, EW-, KuWi/SpraWi-, MAPP- und MAREPOL-Stu­die­ren­de melden sich auf den gewohnten Wegen für ih­re jeweiligen Klausuren/Leis­tun­gen im BOSS an. MAPP-Stu­die­ren­de, die die Vorlesung nicht als Teil von Modul 1, sondern als Auflage belegen, melden sich eben­falls mit den entsprechenden Angaben unter der Studienfragenadresse für die AT-Klausur an. Bitte ge­ben Sie in letzterem Fall für unsere Über­sicht eben­falls an, ob Sie im LSF für die Vorlesung zugelassen sind.

 

Schülerstudierende melden sich eben­falls mit einer Mail an Studienfragenadresse mit Namen und dem Hinweis, dass sie Schülerstudierende sind, für die Klausur an.

Behalten Sie auch die gewohnten Informationskanäle Ihrer jeweiligen Stu­di­en­gän­ge im Blick bezüglich weiterführender Details zu Klausurterminen, -formen usw.

Allgemein empfehlen wir allen aktiven Stu­die­ren­den der Politikwissenschaft, sich im neu angelegten Mailverteiler einzutragen.

Der Verteiler ersetzt dabei nicht die Veröffentlichung wich­ti­ger In­for­ma­ti­onen an den üblichen Stellen (Institutswebseiten, Modulhandbücher, LSF etc.). Wir bitten Sie also auch weiterhin ein Auge auf die anderen Informationskanäle zu haben. Zur An­mel­dung in den Verteiler be­su­chen Sie diese Seite.

Wenn Sie Rückfragen zu In­for­ma­ti­onen haben, die über den Verteiler gesendet wurden, wenden Sie sich bitte an evtl. dort angegebene An­sprech­per­so­nen oder an die Studienfragenadresse.
Falls Sie et­was an den Verteiler senden möchten, wenden Sie sich bitte auch an die Studienfragenadresse.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.